Das Leben ist eine Wundertüte und am Donnerstag ist Vernissage!

Wenn Karlsruhe nicht so weit entfernt wäre von Hamburg, dann würde man uns am kommenden Donnerstag, den 27. September 2012 ab 19:30 Uhr sicherlich im Concept Store von Romy Ries bei der Eröffnung der Philuko-Ausstellung antreffen. Und da wir die Fine Art Prints, Drucke und anderen schönen Dinge nicht dort bewundern können, haben wir uns zwei Werke schon jetzt gesichert. Ganz besondere, ganz persönliche Zeichnungen, denn Julia hat unsere Kinder porträtiert was ihr außerordentlich gut gelungen ist. Jetzt hängen die handgezeichneten Porträts endlich – leider an einer Stelle, die sich eher schlecht fotografieren lässt. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass wir uns täglich an den Zeichnungen erfreuen.

 

 

Advertisements

Black & White

Schwarz und Weiß – im Lager und zu Hause auf dem Lieblingssessel. Endlich sind die Tausch-Kissen von Philuko da! Die Dreiecke und Sun and Moon sind im Wohnzimmer geblieben, während die Wolken ins Kinderzimmer gezogen sind. Bilder folgen.

Den S 411 von Thonet haben wir gemeinsam mit einem zweiten Exemplar vor Jahren auf einem Flohmarkt erstanden. Mit wenig ansprechendem und ziemlich abgerockten Blümchendekor. Grauer Filz von Kvadrat steht den Sesseln entschieden besser. Die großen Drucklettern haben auf ihrem Weg ins Lager einen kleinen Stop eingelegt.So was seltenes sieht man nicht alle Tage, deshalb warten sie hier darauf, für den Shop fotografiert zu werden.

K wie Kissen

Philukos k ist in Karlsruhe angekommen und hat schon einen vorläufigen Platz in der so stil- und liebevoll eingerichteten Wohnung bekommen. Wir freuen uns derweil schon auf die Kissen aus Julias Envelop-Kollektion. Vielen Dank für die netten Zeilen. Die Karte ist erst einmal auf dem Sideboard in unserer Küche gelandet, bis wir uns entschieden haben, wo sie uns daran erinnern soll: dass das Leben eine Wundertüte ist. Ein perfekter Tausch!