Typografische Vintage-Wandtattoos

Neu im Shop sind die besonderen Wandtattoos aus kleinen Buchstaben unterschiedlicher Materialien wie unter anderem Messing, Bronze, Blech und Kupfer – teilweise verchromt. Die Buchstaben haben keine Aufhängung und werden am besten einfach an die Wand geklebt. Ein typografischesVintage-Wandtattoo deluxe.

Den Anfang hat der kleine Prinz gemacht: „Zeichne mir ein Schaf!“ Die Buchstaben sind im Durchschnitt ca. 12 cm hoch. Hängt man den Satz in einer Zeile braucht man mindestens 190 cm Platz.


In den kommenden Tagen wird der Shop nach und nach mit noch mehr Redensarten im Tattoo-Stil gefüllt. Und beim Lagerverkauf am 14. April besteht die Möglichkeit, selbst in den Kisten mit den Buchstaben zu kramen und sich selbst was zusammen zu stellen.

Advertisements

We ♥ Pinterest

Man, ist das cool. Seit gestern sind wir bei pinterest und können gar nicht mehr aufhören zu pinnen. Auf der Pinnwand Our Letters Re-Visited sammeln wir ab sofort Bilder unserer Buchstaben.Die Anwendung ist sehr zu empfehlen als schnelle und einfache Merkzettel für die unzähligen Inspirationen und Ideen aus dem Netz. Einfach Pinnwand anlegen, Pin it-Button installieren und loslegen!

Save the Date: freundts-Lagerverkauf am 29.10.2011

Wir brauchen Platz für neue Projekte. Ende Oktober findet unser großer Lagerverkauf statt mit vielen neuen und alten Buchstaben.

 

A-Z

Wow, was für eine tolle Sammlung, die der kleine Ross da über seinem Bett hängen hat. Mit dem Gedanken, das Alphabet aufzuhängen spielen wir schon lange. Bisher haben unsere Kinder ihre Anfangsbuchstaben in den Zimmern stehen und hängen. Und im Flur hat das Buchstabenposter von unserem Fotografen einen Ehrenplatz. So ein Alphabet, das wär schon was…

Via ohdeedoh.

Typografische Hamburgensie

Darauf haben wir gewartet: eine Sammlung der Fassaden-Typographie unserer Heimatstadt. Nach dem Stadtalphabet Wien nun also Hamburg. Klar, dass dieses Buch in unserem Shop erhältlich ist. Vor allem, weil wir mindestens einen Schriftzug der hier dokumentiert ist – die Buchstaben des altehrwürdigen Passage Kinos – zu unseren Schätzen zählen.

Hinter den Kulissen

Auf dem Fußboden unseres Lagers sind in den vergangenen Monaten einige schöne Schriftzüge zusammengestellt worden. Jack Pierson hätte sicher seine Freude – oder auch nicht.

Alle Jahre wieder

Trotz Novemberregenwetter den lieben langen Tag hält hier so langsam Weihnachtsstimmung Einzug. Unsere Vorbereitungen für den 27.11. laufen auf Hochtouren und bevor mehr verraten wird gibt es noch einen Teaser:

 

Stadtalphabet Wien

Wir gehen mittlerweile mit einem besonderen Blick auf die Fassaden durchs Land. Genau wie der Österreicher Martin Ulrich Kehrer, der seit 2005 auf der Suche nach typografischen Perlen durch Wien spaziert. Es sind genau solche Schriftzüge, die uns vor etwas fünf Jahren dazu bewegten einzelne Buchstaben als Wohnraumdekoration anzubieten. Während wir die Fassadenbuchstaben vor nach Hause holen fotografiert Kehrer besonders schöne Exemplare solange sie noch hängen.

Eine Auswahl von 24 Motiven dieser typografischen Momentaufnahmen bietet er als Serie von digitalen C-Prints auf 2 mm starkem Aluminium an.

Sein Buch „Stadtalphabet Wien“ mit den 200 schönsten Wiener Fassadnbeschriftungen ist ab sofort auch in unserem Shop erhältlich.

neu neu neu

Trotz WM und Hitzwelle gibt es neue alte Buchstaben in unserem Shop. Einer schöner als der andere: Rote Buchstaben aus Aluspritzguss von einer Metzgerei aus Süddeutschland – und das M geben wir wirklich schweren Hernzens her -, türkisblaue Blechbuchstaben von einem kleinen Lebensmittelgeschäft aus Österreich, amerikanische Marquee Letters in neonorange und sehr seltene Emaillebuchstaben in einem schönen satten rot von einer Tankstelle aus Stade/Niedersachsen. Und in den kommenden Tagen gibt es noch mehr.

Endlich

Unser Buchstabenbild hängt. An dieser Stelle muss es einmal gesagt werden: Was würden wir ohne die Bilder und Ideen unseres Fotografen David machen. Seit Anfag an ist er mit dabei und verantwortlich für alle schönen Produktbilder. Aus diesem Fundus hat er uns schon vor langer Zeit ein Buchstabenbild zusammengestellt. Nach unserem Umzug hängt es nun endlich und nicht nur die Kinder lieben es. Vielleicht wird es bald eine limitierte Auflage im Shop geben.

… trotz großer Sorgfalt hat sich bei diesem „Prototyp“ doch ein Wort eingeschlichen. Und was für eins! Gerade bei uns. Uns wurde glaubhaft versichert, dass es keine Absicht war. Und, wer hat es gefunden?