Ein Sonntagsblick duch unser Schlüsselloch bei Sanvie

Kerstin vom Blog sanvie wirft heute einen Sonntagsblick durch unser Schlüsselloch und hat uns dazu ein paar Fragen gestellt. Zu den Bildern und unseren Antworten bei sanvie geht es hier entlang.

freundts@sanvie

Neuerdings gibt es auch eine Mini-Ausgabevon sanvie.de. Auf www.sanvie-mini.de schreibt Kerstin über Schönes fürs Kinderzimmer und Feines zum Selbermachen für die lieben Kleinen.

 

Advertisements

Ein Blick hinter freundts bei MiMa

Wir sind zurück von ein paar freien Tagen ohne Internet. Und so kommt es, dass wir selber erst heute zu MiMa, dem Blog der lieben Indre, klicken, wo alle herzlich eingeladen sind einen Blick hinter freundts zu werfen. Danke, dass wir dabei sein durften. Und jetzt viel Spaß beim Lesen

 

philuko zu Gast

Julia, der kreative Kopf hinter philuko, entwirft charmante Prints, tolle Kissen und noch andere geschmackvolle Wohnaccessoires. In ihrem Blog schreibt sie über ihre Projekte, teilt Bilder und Inspirationen aus dem eigenen zu Hause und präsentiert in der Reihe Zu Gast bei… regelmäßig die Wohnungen anderer Leute. Wir reihen uns sehr gerne in die Liste derer ein, die Julias 7 Fragen bisher beantwortet haben. Wer einen Blick hinter freundts werfen möchte, der findet unseren Beitrag mit 7 Bildern hier.

philuko-Print „Das Leben ist eine Wundertüte“ via dawanda.

philuko-Kissen via Envelop.

freundts revisited: eat

Eine charmante Zusammenstellung von Kunst, Alltagskunst und Buchstaben ist in der Küche von Èva versammelt. Und wir freuen uns natürlich, dass das blaue E so einen schönen Platz in Emils Kinderzimmer gefunden hat!

Èva arbeitet als Designerin und freie Künstlerin in Hannover. In ihrem Shop Emil und die großen Schwestern gibt es phantasievolle, märchenhafte Interieurs, Wandgestaltung und Decorationsgegenstände für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die die Liebe zum Detail schätzen.
Zu der Kollektion gehören selbstentworfene und im Atelier hergestellte Wohnaccesoires, die nicht nur in Kinderzimmern eine besondere Atmosphäre zaubern.

Noch mehr Bilder von  ihrem zu Hause zeigt Èva in ihrer Homestory bei So Leb‘ Ich.

A wie…

… Anett und H wie Henk hängen bzw. stehen im Wohnzimmer bei lieben Freunden. Im Kinderzimmer steht noch ein E wie Ella. Und das O für den kleinen Bruder Ole gibt es bald.

Vielen Dank für die Bilder nach Hannover!

Fehlkauf

Und damit meint Max Herre den wirklich etwas zu großen Streifenpulli und NICHT das schöne grüne R, das an der Wand hinter ihm zu sehen ist. Gefunden haben wir das Bild in dem sehr empfehlenswerten Magazin CUT. Leute machen Kleider. In dem Heft für DIY-Interessierte geht es zwar hauptsächlich um Mode, aber es liefert auch Anregungen und Anleitungen zu Wohnthemen im weitesten Sinne. Wie zum Beispiel den kleinen Blick in Max Herres Kleiderschrank und Wohnung.

freundts revisited: Kinobuchstaben bei Ieva von „dinge die ich mag“

In ihrem Blog dinge die ich mag gewährt Ieva einen Blick in ihr Badezimmer. Der Schriftzug DREAMERS, eine Hommage an den gleichnamigen Film von Bernardo Bertolucci, wurde aus unseren Kinobuchstaben gestaltet und führt die Plastiklettern somit im heimischen Bad wieder ihrer eigentlichen Bestimmung zu.

dreamers_minimalismus

alles_dreamers

spiegel

Da die Buchstaben keine Öse oder ähnliches zur Montage an die Wand aufweisen – in ihrem ersten Leben wurden sie ja hinter eine Schiene in dem großen Leuchtkasten über dem Kinoeingang geklemmt um die aktuellen Filme anzukündigen – hat Ieva sich eine interessante Konstruktion einfallen lassen: Die Kinolettern kleben auf einer dünnen, an die Wand gebohrten, Metallplatte aus dem Baumarkt.

leiste