Lagerverkauf bei freundts: Der nächste Termin ist am 13. Dezember 2014 von 11-16 Uhr

freundts-lagerverkauf-201412-01

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 veranstalten wir den letzten Lagerverkauf in diesem Jahr. Unser Buchstabenlager ist von 11-16 Uhr zum Stöbern nach Weihnachtsgeschenken geöffnet und es gibt 10% Rabatt für alle die sich auf den Weg machen. Die neue Auswahl an Vintage Buchstaben gibt es in den nächsten Tag bei uns im Online-Shop. Wie zum Beispiel diesen „du+ich“-Schriftzug aus wunderbaren vergoldeten Kupferblechbuchstaben (höhe ca. 30 cm). Oder das „Dicke B“,  einen mannshohen roten Neonbuchstaben.

Wie Ihr zum Lagerverkauf findet könnt Ihr hier nachlesen.

freundts-du-und-ich

freundts-lagerverkauf-201412-03

freundts-lagerverkauf-201412-02

freundts-lagerverkauf-201412-05

freundts-lagerverkauf-201412-04

 

Advertisements

freundts Lagerverkauf am 6. September 2014 von 11 bis 16 Uhr

Der nächste Lagerverkauf-Termin steht fest. Am Samstag, den 6. September 2014 öffnen wir unser Lager nach der Sommerpause von 11-16 Uhr zum Lagerverkauf. Wie immer mit 10% auf die Preise im Shop. In den letzten Wochen haben wir viele schöne Vintage-Raritäten reinbekommen. Die neuen alten Buchstaben kommen erst nach dem Lagerverkauf in den Shop.

Eine kleine Auswahl unserer momentanen Highlights und Lieblingsstücke aus dem aktuellen Angebot:

– der Stern aus der freundts Kollektion in Schwarz-Weiß, Gelb oder Orange,

– die goldenen Holzbuchstaben mit schöner Patina von einer Bäckerei aus Süddeutschland,

– das zweite und letzte Exemplar des gigantischen Adlers, der über die Fassade an den Hamburger Landungsbrücken wachte,

– der zweiseitige Kinoschriftzug CAPITOL,

– der über einen Meter hoche Kirmesbuchstabe W mit vielen kleinen Glühbirnchen,

– die Vintage Wandtattoos SUTJE und die chemische Formel für Kaffee,

– der blaue Emailleschriftzug GOOD aus den USA,

– die großen gelben Leuchtbuchstaben aus Berlin

und die Leuchtbuchstaben aus unserer freundts Kollektion.

 

freundts-2014-09-klein

Da geht es lang: Unser Lagerraum befindet sich im Untergeschoss der Büroanlange Alpha-Park in der Borsteler Chaussee 49, Zugang über die Hofeinfahrt auf der Höhe des Restaurants Grando Sukredo. Der Eingang ist auf der RÜCKSEITE des Gebäudekomplexes NEBEN der Tiefgarageneinfahrt. An der Eingangstür neben dem Buchstaben holen wir alle Interessierten ab und weisen den Weg. Wer nicht warten möchte falls es mal ein paar Minuten dauert meldet sich unter 040/ 64 85 43 85.

freundts revisited: I Love London in Hamburg

 

 

freundts-ilovelondon-2

Mit manchen Vintage Wandtattoos geht es ganz schnell. Die schaffen es noch nicht mal in den Shop und sind schon vorher weg. So zum Beispiel mit I LOVE LONDON. Das haben wir mit den Crystal Fighters im Ohr beim letzten Lagerverkauf zusammengestellt, auf Instagram gepostet und schon war es an Monika verkauft. Warum sie London so sehr liebt und warum sie deshalb auch das I LOVE LONDON-Wandtattoo unbedingt haben wollte erzählt sie auf ihrem Blog Lady Chaos.

freundts-london

 

freundts-ilovelondon-1

freundts-ilovelondon

Vielen Dank an Monika für die Fotos!

 

Blogst Barcamp

blogstbc-2

Zum dritten Mal waren wir jetzt schon bei einer Blogst-Veranstaltung mit dabei. Diesmal also ein Barcamp.  Barcamp? Das ist eine sogenannte Ad-hoc-Nicht-Konfernz und damit ein Format, dass auf die Spontaneität der Teilnehmer, regen Austausch und Diskussion setzt. Gemß dem Motto, „Jeder ist ein Experte“ sind alle Teilnehmer aufgerufen, eine Session anzubieten zu einem Thema, dass sie vermitteln können und möchten. Genauer erklären es die beiden Initiatorinnen hier. Das Konzept ist am Samstag aufgegangen. Es gab WordPress- und Photoshop-Tutorials, Austausch über Apps, Sketchnote-Sessions und Diskussionen über die Zusammenarbeit von Blogs und Unternehmen. Nicht immer war es leicht, sich zu entscheiden und der Tag war schon vorbei, kaum das er angefangen hatte.

blogstbc-5

Wie schon bei den beiden Konferenzen in Hamburg und Essen haben wir auch am Wochenende beim Barcamp im Hamburger Werkheim einen Schriftzug aus Vintage Buchstaben gestellt. Und am Abend löste sich neben der Veranstaltung auch der BARCAMP-Schriftzug langsam auf. Zwei der Buchstaben haben im Laufe des Tages neue Besitzer gefunden. Anja vom Blog Das Tuten der Schiffe hat das gelbe A mitgenommen. Das rote C ist mit Claudia von Reetselig in die Reetdachkate gekommen.

blogstbc-4

 

blogstbc-1

 

 

blogstbc-3

freundts revisited: Ein Hamburger S

freundts-vintage-buchstabe-s

 

Viele Buchstaben möchte ich am liebsten behalten. Weil sie so schön sind, die Patina wirklich einzigartig ist oder weil mir ihre Herkunft in besonderer Erinnerung geblieben ist. Das geht natürlich nicht. Es sind einfach zu viele. Umso mehr freue ich mich dann, wenn ich gerade von diesen Buchstaben ein Bild bekomme. Wie zum Beispiel bei diesem blauen Vintage Buchstaben, der jahrzehntelang an der Hamburger Alster hing. Jetzt macht er sich wunderbar an der Gin-Bar. Das passende R aus dem gleichen Schriftzug hatte gestern nur eine ganz kurze Verweildauer im Shop. Bei unseren Einzelstücken muss man manchmal ganz schnell sein.

Über jedes einzelne Bild von unseren Buchstaben in ihrem neuen Zuhause freuen wir uns sehr. Wer mag schickt uns ein oder mehrere Bilder mit oder ohne Geschichte.

 

 

 

 

freundts revisited: Dugaro Biographie

screenshot-1

 

Jeder Mensch lebt in Geschichten. Diese zu erzählen, sie weiterzugeben und damit in Erinnerung zu bleiben ist ein menschliches Grundbedürfnis. Mit die schönsten Erinnerungen an meinen Großvater sind die, in denen wir zusammen sitzen und er erzählt. Von Berlin vor dem Krieg oder von seinem ersten Auto. Vieles davon ist mir in Erinnerung geblieben, einiges ist dem Vergessen zum Opfer gefallen und ich wünschte, er hätte es für uns aufgeschrieben.

Das was man erlebt hat in Worte zu fassen gelingt manchen besser als anderen. Mein Opa konnte das ganz gut. Exzellent darin, Erlebtes in Geschichten zu verpacken ist die Journalistin Maike Durgaro. Deshalb bietet sie jetzt  Unterstützung beim Verfassen der eigenen Lebensgeschichte(n) an. Anhand von Erinnerungen, Fotos, Tagebucheinträgen, Dokumenten und anderen Erinnerungsstücken erarbeitet sie die Struktur und schreibt individuelle Lebensgeschichten auf. Ihre Spektrum reicht vom Schreibcoaching bis hin zum fertigen Buch.

Weil auch alte Fassadenbuchstaben Geschichten erzählen können, zum Beispiel von Lebensstationen oder Firmengründungen, Anfängen oder einem Ende, passt es ganz wunderbar, dass Maike ihre Website mit Vintage Buchstaben illustriert.

Mehr über das Biographie-Angebot gibt es hier zu erfahren. Und von Maike selbst:

Wie bist Du auf die Idee gekommen, Biographien zu schreiben?
Biographien beschäftigen mich schon mein ganzes Leben lang. Mich interessiert, wie Leben verlaufen, warum sie wo abbiegen, welche Entscheidungen plötzlich zu bestimmten Veränderungen im Leben führen und auch wie sich die Geschichte der eigenen Eltern und Großeltern im eigenen Leben niederlässt. Ich weigere mich zu glauben, dass nur berühmte Menschen spannende Geschichten erleben. Ihre Erlebnisse werden nur besser bewahrt. Dabei ist das Leben der eigenen Großeltern doch viel aussagekräftiger für das eigene Leben. Wenn ich heute eine Kiste mit alten Briefen meiner Großeltern finden würde – was wäre das für ein Schatz! Ich würde vielleicht erfahren, was Ihnen aneinander gefallen hat oder wie es damals war, Kinder groß zu ziehen. So würde ich dann auch noch etwas über meine Mutter oder meinen Vater erfahren und damit vielleicht auch etwas Neues über mich. Diese Geschichten gehören aufgeschrieben, denn sonst werden diese Menschen eines Tages vergessen.
Ist es nicht manchmal auch schwierig, die Geschichten anderer Leute zu erzählen? Wie schaffst Du es, immer den richtigen Ton zu treffen?
Jeder Mensch hat ja seine ganz eigene Art zu erzählen. Manche sprechen Dialekt, andere benutzen eine sehr blumige Sprache. Als Biographin ist es mir wichtig, genau diesen Ton zu treffen, damit es sich für Freunde und Familie hinterher liest, als hätten es die Leute selbst geschrieben. Dazu ist es vor allem nötig, dass die Chemie stimmt, damit eine gute Erzählatmosphäre entsteht. Wer sich wohlfühlt, erzählt ganz von selbst frei und authentisch.
Ich muss ja gestehen, dass ich ein großer Fan von Biographien bin. Nicht nur von der meines Opas. Hast Du eine Lieblingsbiographie einer mehr oder weniger bekannten Persönlichkeit, die Du empfehlen kannst?
Eine richtige Lieblingsbiographie habe ich nicht, aber doch eine, die mich beeindruckt hat. Es sind die Erinnerungen von Franca Magnani. Sie war mehr als 30 Jahre Italien-Korrespondentin der ARD.  Sie war das Gesicht des Dolce Vita und versorgte die Deutschen mit Italien-Geschichten. In „Eine italienische Familie“ erzählt sie ihre eigene Familiengeschichte. Vom Vater, der als Mitglied der Republikanischen Partei und Chefredakteur der Parteizeitung Voce Repubblicana 1926 mit der Familie vor den Faschisten nach Frankreich und später in die Schweiz floh. Vom Leben im Exil und  wie sie bereits als Kind Politiker kennenlernte. Sie selbst hat mal gesagt, dass sie sich ihren Beruf nicht ausgesucht hat, sondern hineingeboren wurde. Es ist die Geschichte einer Frau, die früh lernte, Ihre eigene Meinung zu vertreten und die bis zu ihrem Tod für diese einstand. Das hat mich sehr beeindruckt.

IMG_7590_KDC

 

IMG_7628_KDC

freundts Lagerverkauf am kommenden Samstag, 29. März 2014 von 10-16 Uhr


Jetzt aber! Endlich auch an dieser Stelle schnell noch der Hinweis auf den nächsten Lagerverkauf. Der sollte hier schon lange stehen. Dann machte die Technik schlapp und wir fieberten um die Festplatte. Puh, aufregende Tage waren das. Für alle, die es noch nicht wissen deshalb erst jetzt der Hinweis:

Der nächste Lagerverkauf ist am Samstag, den 29. März 2014. Von 10 bis 16 Uhr öffnen wir unser Lager zum Stöbern. Wie bei jedem Mal gibt es 10% Rabatt.

Da geht es lang: Unser Lagerraum befindet sich im Untergeschoss der Büroanlange Alpha-Park in der Borsteler Chaussee 49, Zugang über die Hofeinfahrt auf der Höhe des Restaurants Grando Sukredo. Der Eingang ist auf der RÜCKSEITE des Gebäudekomplexes NEBEN der Tiefgarageneinfahrt. An der Eingangstür neben dem Buchstaben holen wir alle Interessierten ab und weisen den Weg. Wer nicht warten möchte falls es mal ein paar Minuten dauert meldet sich unter 040/ 64 85 43 85.

Wir freuen uns auf Euch!

freundts-Lagerverkauf-20140329

Neu im Shop: TollerOrt mit Hamburgs besten Läden und Adressen

freundts-tollerort-blog-1

Das ist was für Hamburgliebhaber: Ein Buch mit gut 200 tollen Orten in Hamburg. Besondere Cafés und Restaurants, ausgefallene Läden und einfach schöne Plätze in der schönsten Stadt. Selbst alte Hanseaten können da noch was entdecken. Chris Campe hat nicht nur die Adressen zusammengetragen, von ihr sind auch die tollen Illustrationen. TollerOrt ist bereits das zweite Buch  von Chris. Ebenfalls im Junius Verlag erschienen ist das Hamburg-Alphabet, ein typografischer Spaziergang durch die Hansestadt.
Beide Bücher gibt es bei uns im Shop.

Unsere drei Lieblingsorte aus dem Buch sind diese hier:

Nr. 23 Cap San Diego

Der „weiße Schwan des Südatlantiks“ wie es hier heisst. Das Frachtschiff aus der Pre-Container-Ära, als Kaffee & Co noch als Stückgut über die Weltmeere kamen liegt an den Landungsbrücken. Vor Jahren wurde es uns mal von einem lieben Menschen gezeigt, der in den 60er Jahren selber damit gefahren ist. Seitdem ist das Schiff mit einem Sommertag und warmen Erinnerungen verbunden und immer einen Abstecher bei einer Stippvisite im Hafen wert.

Nr. 85 Badshah Imbiss Sweet Center

Ein echter Geheimtipp für Liebhaber indischen Essens! Etwas versteckt liegt das Restaurant in St. Georg und der Weg dorthin ist etwas wild. Aber es lohnt sich. Besseres indisches Essen gibt es in Hamburg nicht.

Nr. 202 Veddeler Fischgaststätte

Wer es nicht so exotisch mag auf dem Teller, der ist in der Fischgaststätte gut aufgehoben. Hier gibt es Fischfilet und Kartoffelsalat seit über 75 Jahren. Eine Hamburger Institution.

P.S. Ganz besonders stolz sind wir auf die Nr. 139, denn da geht es um unser Buchstabenlager.

freundts-tollerort-blog-2

freundts Lagerverkauf am kommenden Samstag, 9. November 2013 von 10-16 Uhr

freundts-neuebuchstaben-201311-07

Am kommenden Samstag ist unser nächster Lagerverkauf. Von 10 bis 16 Uhr öffnen wir unser Lager zum Stöbern.   Auch auf die neuen Buchstaben, die erst nach dem Lagerverkauf in den Shop kommen, gibt es wie bei jedem  Mal 10% Rabatt.

Unsere Lieblinge: Der Passage-Schriftzug vom Hamburger Traditionskino, das geschwungene R aus dem Schriftzug Regina und die rot-weissen Neonbuchstaben aus Berlin.

Da geht es lang: Unser Lagerraum befindet sich im Untergeschoss der Büroanlange Alpha-Park in der Borsteler Chaussee 49, Zugang über die Hofeinfahrt auf der Höhe des Restaurants Grando Sukredo. Der Eingang ist auf der RÜCKSEITE des Gebäudekomplexes NEBEN der Tiefgarageneinfahrt. An der Eingangstür neben dem Buchstaben holen wir alle Interessierten ab und weisen den Weg. Wer nicht warten möchte falls es mal ein paar Minuten dauert meldet sich unter 040/ 64 85 43 85.

Wir freuen uns auf Euch!

freundts-neuebuchstaben-201311-06

freundts-neuebuchstaben-201311-04

freundts-neuebuchstaben-201311-08

freundts-neuebuchstaben-201311-01

freundts-neuebuchstaben-201311-09