Vintage-Rollenspiele

Ein Lederball aus unserem Shop in der aktuellen Schöner Wohnen als Accessoire des Wohngefühls der 30er Jahre.

Advertisements

freundts in der LandIDEE Wohnen & Deko

Schon vor ein paar Tagen lag in unserem Briefkasten das Sonderheft Wohnen & Deko der LandIDEE. Das wir mit unseren Turngeräten beim Wohntrend Schulflair dabei sind hat die Wochenendlektüre ganz besonders versüßt. Die Zusammenstellung von Accessoires und Möblen für Turnhallen-Optik zu zu Hause kommt gleich nach der Wohnreportage über eine wirklich atemberaubend renovierte Maschinenhalle in Bochum. In solchen Rumlichkeiten verliert sich sogar ein Turnpferd.

Geblättert: Mit der Couch auf der Couch

Nach der Preview haben wir nun endlich mal in Ruhe die neue Couch durchblättern können. Und im neuen Wohnmagazin von Gruner & Jahr gibt es viel zu sehen: Home Storys, DIY-Ideen, Links, Adressen. Statt langer Fotostrecken oder Lesestücke setzt das Heft auf zahlreiche Produktempfehlungen und Selfmade-Tipps, hauptsächlich für eine jüngere Zielgruppe mit kleinerem Budget. Es ist lauter, bunter und unruhiger als Schöner Wohnen. Da wird es dann interessant, wie dieser Mix in den kommenden Ausgaben fortgeführt wird. Der Preis von 2 Euro ist natürlich unschlagbar. Nur mit dem Cover können wir uns zugegebenermaßen auch auf den zweiten Blick nicht so richtig anfreunden. Unsere Lieblingsseiten: die Homestory mit der dänischen Designerin Rikke Rassmussen von Moshi Moshi, der Spruchreif-Beitrag, Vintage-Fieber und die Selfmade-„Idea to Steal“ mit dem Sideboard als Marktkisten frei nach Christiane Högner.

Seit Mittwoch gibt es die erste Ausgabe der Couch am Kiosk. Also schnell hin und ein eigenes Bild gemacht…

Couch Preview in Hamburg

Wann hat man schon mal die Gelegenheit, die Hotels in der eigenen Stadt von innen zu sehen? Auf das 25hours Hotel in der Hamburger  Hafencity, das mit Vintage-Turnmöbeln und Tolix-Hockern im Lounge-Bereich aufwartet war ich schon sehr gespannt. Aber nicht nur aus Neugier auf das viel gelobte Interior Design des Hafenhotels sind wir der Einladung zur exklusiven Preview von Couch,  des neuen Wohn- und Fashion-Magazins von Gruner & Jahr sehr gern gefolgt. In netter Runde, unter anderem mit Carolin und Verena vom Kleinen Salon, Irina von Milchmädchen und Dolores von kleinformat, hat das Redaktionsteam das neue Heft vorgestellt und sich im Anschluss unseren Reaktionen und Kommentaren gestellt. Wir freuen uns, dass wir dabei sein durften und sind gespannt, was daraus wird! Der Abend ging leider viel zu schnell vorbei und so gern hätte ich noch viel mehr der anwesenden Kreativen und Blogger persönlich kennen gelernt.

Und das Hotel? Das blieb natürlich nicht hinter den Erwartungen zurück: maritim, lebendig und einzigartig. Für 2012 planen wir dann mal ein, unseren Buchstaben im 25hours Hotel Wien einen Besuch abzustatten.

Material World

Vor Ostern wurden wir vom Brigitte-Lookbook überrascht. Im Extraheft zu den neuesten Wohntrends finden sich unter der Überschrift „Alte Liebe rostet nicht“ einige unserer Blechbuchstaben neben Kupfervasen von llot llov und gusseisernen Kerzenständern von Normann Copenhagen. Die schönsten Exemplare verstecken sich übrigens am rechten Bildrand im Metallkorb.

(Produktion „Sieh Mal An!“ von Irina Graewe, Fotos von Mark Seelen)

Let’s Rock: freundts in der H.O.M.E.

Das H.O.M.E. Magazin zeigt in der Oktober-Ausgabe die rockigsten Wohnaccessoires. Auf der Playlist: Medizinbälle in „Ballroom-Blitz“ und Buchstaben in „Rock Me“! Wir rufen laut „Zugabe!!!“ und ein dickes Dankeschön an Isa Schmidt (Styling).

home-buchstaben

home-lederbaelle

100 Wohnideen in der Brigitte…

… und eine ist von freundts. Eine Waage aus unserem Sortiment wird in der aktuellen Brigitte als Retro-Stil-Elememt vorgestellt. Das abgebildete Modell ist inzwischen leider schon verkauft und die Trennung viel uns mal wieder nicht leicht. Alle unsere Waagen sind alte Exemplare und Einzelstücke. So ist die Bildunterschrift in der Brigitte auch etwas irreführend. Den Namen „Mandel 60“ hat die Piccolo nicht vom Hersteller ADE bekommen.  Wir benennen die Waagen immer noch nach Farbe und Alter.

brigitte0209

Schöner Wohnen mit freundts wohnaccessoires

In der Aufregung um unser neues Familienmitglied und dem Trubel der darauffolgenden Weihnachtszeit wurden die Zeitschriften, in denen unsere Produkte veröffentlicht wurden einfach links liegengelassen. Dabei ist die Freude unsererseits immer wieder sehr groß. Zum Beispiel über die Produktion „Die Rote Wand“ aus der Schöner Wohnen vom Dezember 2008. Unsere Buchstaben haben von Stefanie Adam und Peter Fehrentz einen schönen Platz auf dem knallroten Sideboard bekommen. Und der Fußball von Sonnenleder aus unserem Novitäten-Sortiment versteckt sich hinter dem Schaukelstuhl:

rotewand4

rotewand22

(Die Qualität der Bilder sei verziehen…)

15+1 Fragen vom stylespion

Wer neugierig ist auf anderer Leuts Wohnungen und Einrichtung, der muss auch selber zeigen, wie es bei ihm aussieht. Deshalb haben wir die 15+1 Fragen vom stylespion sehr gern beantwortet. Jetzt können wir uns erst mal guten Gewissens zurück lehnen und sind gespannt auf neue Eindrücke, Anregungen und Einrichtungsideen von hier oder hier oder hier.

Wohnen mit Farbe … und Buchstaben

Irina Graewe und Jonas von der Hude haben in ihrer Brigitte-Produktion „Knallbunt ist unsere Lieblingsfarbe“ Farbakzente mit Buchstaben von freundts wohnaccessoires gesetzt. Die beiden Holzbuchstaben die hinter dem Fahrrad lässig auf dem Raumtrenner lehnen kommen aus Hamburg und hingen die letzten Jahrzehnte an der Fassade eines Großküchenbauers. Das rote „H“ ist aus Blech und kommt aus Wien.