Kinogeschichte für Zu Hause

Da schlägt nicht nur das Herz von Cineasten ein paar Takte schneller. Diese Vintage-Schätze sind bis zu einem Meter hoch – und manche auch etwas höher – und haben einen Blechkorpus und  eine Plexiglasfront mit der schönsten Patina, die man sich vorstellen kann. Mitten in Hamburg hingen diese Schätzchen Jahrzehnte. Dann machte das Passage Kino, immerhin das älteste Kino Hamburgs, zu bis es kurze Zeit später wieder aufmachte, gerettet sozusagen von den Lochmann Filmtheaterbetrieben. Allerdings mit aufgefrischtem Interieur und neuen Buchstaben. Dies sind die Buchstaben vom Eingang in der Steinstraße. Sehr bald in unserem Shop und ja, wir haben uns entschieden, sie einzeln zu verkaufen. Den geschwungenden Neonschriftzug, der das Portal in der Mönckebergstraße zierte, lassen wir natürlich zusammen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kinogeschichte für Zu Hause

  1. Passage-Buchstaben: superstark, wie oft habe ich dieses herrliche Kino angesteuert.
    Toll, dass Ihr Euch dieses Stück Kinogeschichte sichern konntet !
    Tja, da heisst es: sparen, sparen, sparen auf’s P oder S…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s