Montagsalphabet: F wie Fassade

Endlich ist die Sonne da! Da musste das Montagsalphabet warten. Das ist inzwischen schon beim Buchstaben F angelangt: F wie Fassade. Es ist gar nicht neu, dass wir beim Flanieren durch unbekannte Straßen den Blick nicht von den Fassaden wenden können und dem, was es dort zu entdecken gibt. Schriftzüge, Hausnummern, Fassadenmalerei. Was kann man daran alles ablesen. Ein Stück Geschichte sind die Porzellanbuchstaben, die wir in Franken an einer ehemaligen Mechanischen Stickerei entdeckt haben. Die hingen dort seit Jahrzehnten und waren durch einfache Haken befestigt. Ein Stück Geschichte, dass man unter anderem auch noch im Walküre Porzellanmuseum bewundern kann.

Es gibt ganze Stadtteile, die ein – fast – einheitliches Bild zeigen. In der Hamburger Speicherstadt mit ihren roten Backsteinfassaden sind alle Beschriftungen in Gold gehalten. Bunt leuchtende Buchstaben finden sind hauptsächlich in den Innenstädten, wo die großen Ketten ihre Filialen haben. Neonreklame wird leider immer seltener. Das liegt natürlich an den hohen Kosten und daran, dass es gar nicht mehr so viele Betriebe gibt, die sich auf die Herstellung der kunstvoll gefertigten Neonröhren verstehen. Andernorts weichen die aufwändigen Schriftzüge flächendeckend inzwischen einfachen Leuchtkästen mit beschrifteter Klebefolie . Der Trend von Cafés, Restaurants und individuellen Läden, den Namen aus Vintage-Lettern unterschiedlichster Farbe, Machart und Größe zusammen zu stellen bereichert das Stadtbild da doch sehr. Und macht um so mehr Freude, wenn man selbst dazu beitragen konnte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Montagsalphabet: F wie Fassade

  1. Pingback: Montagsalphabet: A-Z | Wohnbedarf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s