Harte Schale, harter Kern

Im neuen Haus haben wir eine große Küche. In eine große Küche gehört natürlich ein großer Tisch. Den haben wir aber noch nicht. Noch stehen unsere beiden alten Weichholztische nebeneinander und das erfüllt zwar seinen Zweck, ist aber weder besonders praktisch noch sieht es gut aus.

Die Stahlrohrtischgestelle, die vor ein paar Jahren ihren Weg aus der Uni zu uns gefunden haben werden nun bald mit Eichenplatten versehen als Schreib- und Arbeitstische dienen und für die Küche ist immer noch keine Lösung gefunden.

Ganz hoch im Kurs steht bei mir momentan der Slim Table von Arco. Ein Entwurf von Bertjan Pot, schlicht, elegant und mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten. Die filigrane Konstruktion täuscht. Der Tisch hat einen Kern aus Stahl, die Oberfläche ist furniert.

Ich habe mich etwas verliebt in den Tisch, kann mich aber angesichts des stolzen Preises nicht überwinden. Deshalb wird nun erst mal skizziert, gemessen und gerechnet, wie eine Eigenproduktion aus quatratischen Stahlrohrprofilen aussehen könnte. Zwar nicht furniert, aber mit einer massiven Tischplatte aus Holz. Schön, weil selbst gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s