gut

Vor fast einem Jahr sind wir umgezogen und wir haben unglaubliche 11 Monate gebraucht, um unsere ersten Buchstaben, Y und S aus Kopenhagen, heute endlich aufzuhängen. Es gab im vergangenen Jahr einfach zu viele Baustellen. Dafür hängt in der neuen Küche schon etwas länger ein neues Arrangement. Den Cucina-Schriftzug aus dem alten Zuhause haben wir aufgelöst. Einzigartige Kunstwerke sind die Goldbuchstaben, mit denen wir uns ein richtungsweisendes Wort über den Küchentisch geschrieben haben. Massiv gußeisern und mit Blattgold belegt. In den frühen 50ern hat ein Hamburger Unternehmer diese Schätzchen für seinen Industriebetrieb fertigen lassen. Das waren noch Zeiten. Zwei Buchstaben sind übrigens noch übrig.

 

Ein Gedanke zu “gut

  1. Pingback: Optimismus « Wohnbedarf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s