An Apple a Day

Einen Apfel schneide ich am Tag mindestens mit unserem Robert Herder Schälmesser. Es ist mein absolutes Lieblingsmesser für Obst weil es so schön klein, leicht und aufgrund Handarbeit nach alter Tradition besonders scharf ist. Der Kirschholzgriff sieht nach jahrelanger intensiver Nutzung in unserer Küche nicht mehr so aus wie am Anfang. Hätten wir das Messer nachsichtiger behandelt und dem Holz von Zeit zu Zeit etwas Pflegeöl gegönnt könnte er aber.

Die Betonarbeitsplatte in der Küche ist – Pagel sei Dank – selbst gemacht. Massiv vor Ort gegossen und mit einem Natriumsilikat versiegelt. Gebrauchsspuren bleiben, genau wie beim Messer, nicht aus und sind gewollt.

About these ads

6 Gedanken zu “An Apple a Day

  1. Hallo! Seit einigen Wochen lese ich mit Interesse euren Blog. Nun hat mich die Beton-Arbeitsplatte wirklich begeistert und ich wäre sehr an genaueren Details zum Selbstbau einer solchen Platte interessiert. Wäre das möglich?

    Grüße,
    Dirk

    • Hm, meine erste Anfrage ist wohl etwas sehr allgemein geraten. Deshalb stelle ich mal noch ein zwei konkretere Fragen:
      Mit welchem Produkt von Pagel habt ihr denn konkret gearbeitet? Mit dem Vergussbeton C45?
      Habt ihr noch irgendwelche Zusatzstoffe beigemengt?

      Grüße!

      • Wir haben den Pagel Vergussmörtel V1/50 verwendet, mit dem man Platten in einer Stärke von 20-120 mm gießen kann. Dazu haben wir eine Schalung aus beschichteten Spanplatten gebaut und diese mit Bewehrung ausgelegt. Die Platten haben wir dann umgedreht auf mit Stützen verstärkte Unterschränke gelegt. Versiegelt haben wir die Fläche lediglich mit EverCrete von EcoBeton. Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s